Billardverein Villingen-Schwenningen e.V.

Oberliga-Snooker

Billardverein Villingen-Schwenningen e.V.

Poolbillard in Bestform!

previous arrow
next arrow
Slider

Es ist Mittwochabend, 19 Uhr, im dritten Stock eines alten Industriegebäudes in Villingen. Von außen betrachtet – kein gemütlicher Ort. Drinnen befindet sich jedoch die "Niners Billard Lounge" – einer der schönsten Plätze in Deutschland, um Billard zu spielen.

Beim Snooker ist Köpfchen gefragt

Von links: Andreas Gut, Suphi Yalman, Dennis Rothaug, Steffen Graf und Markus Stehle

Nicht irgendein Billard: Hier wird vor allem Snooker gespielt – und zwar erstklassig. Vergangenes Jahr ist der Billardverein Villingen-Schwenningen in die 1. Bundesliga aufgestiegen. "Eine Sensation", sagt Andreas Gut, stellvertretender Vorsitzender des BVVS und Verantwortlicher für das Snooker-Team. Ob es nur ein kurzes Vergnügen war, wird sich in den kommenden Tagen herausstellen. Es stehen die entscheidenden Partien in Sachen Klassenerhalt an. "Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben. Der Traum lebt weiter. Uns helfen aber nur noch Siege", sagt Gut.

Ein Sport für Gentlemen

Alle vier Snooker-Tische in der Niner’s Lounge sind besetzt. Gerade findet das Training statt. Keine fünf Meter daneben spielen Jugendliche Pool. Ob die beiden wissen, dass sich die Tischnachbarn gerade auf eine Bundesligapartie vorbereiten? "Nö", sagen sie achselzuckend. Geredet wird hier für gewöhnlich nicht viel – nur im Hintergrund läuft leise Loungemusik. Snooker "Der Sport der Gentlemen", wie sie es im Niner’s nennen und die feinste Art des Kneipensports Billard: komplexere Regeln, größerer Tisch, engere Löcher, kleinere Kugeln.

Es herrscht Stille und Konzentration. Die Spieler benehmen sich fair und sind chic gekleidet. Die Partien finden wie in einer Parallelwelt zur heutigen Gesellschaft statt, in der immer alles noch schneller gehen muss und die Ellbogen ausgefahren werden. "Bei uns gibt es keine Hektik", sagt Andreas Gut. "Hier herrscht Entspannung – es ist ein Ruhepol." Gut ist 52 Jahre alt, Maschinenbauer und "besessen von Snooker". Sogar mit einem gebrochenen Bein hat er schon gespielt.

"Das Spiel ist wie eine Sucht", sagt er. "Wenn dich das Fieber einmal gepackt hat, lässt es dich nie wieder los." Wie oft er sich schon vorgenommen habe, das Queue an den Nagel zu hängen, weiß er nicht mehr. "Nur, dass ich jedes Mal kurze Zeit später wieder am Tisch stand." Der Wille, immer besser zu werden – und das "geile Gefühl", wenn er einen perfekten Stoß gemacht hat, treiben ihn an. "Snooker ist wie ein guter Krimi", sagt Gut. Die Anspannung der Spieler am Tisch ist enorm: "Du bist total fokussiert, befindest dich in einem Tunnel. Alles dreht sich darum, was gerade auf dem Tisch geschieht. Der Rest ist egal."

Es geht um Köpfchen

"Man verliert nur durch Fehler, und die macht man, wenn man – taktisch oder von der Konzentration her – nicht auf der Höhe ist." Siege finden ausschließlich im Kopf statt. Deshalb wiederholen die Spieler ein und denselben Stoß so lange, bis er in Fleisch und Blut übergeht. Snooker ist Millimeterarbeit und Perfektion. Das Frustrationspotenzial ist riesig. "Es kommt nicht immer auf die nächste Kugel an. Man muss drei oder vier Kugeln vorausdenken – wie beim Schach auf einem Billardtisch", gerät Andreas Gut ins Schwärmen. Und wenn ein Zug nicht klappt, brennen sogar einem Gentleman die Sicherungen durch. "Es ist schon vorgekommen, dass Queues durch den Raum geflogen sind", erinnert er sich – und kann sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen. Ansonsten ist Fairness das A und O. "Das ist ein Teil von unserem Gentlemans-Agreement", sagt Gut scherzhaft. Er steht dafür, wie vielleicht kein anderer. Vor einigen Jahren hat er das Finale der deutschen Meisterschaft verpasst, weil er ein Foul zugab, das außer ihm niemand gesehen hat. Mit dem Ärmel hatte er eine Kugel gestreift. "Auf diese Art das Finale zu erreichen, wäre es nicht wert gewesen."

- Schwarzwälder Bote, Freitag, 17. März 2017 -

Wir sind Mitglied
 

Logo Sportverband Villingen-Schwenningen

 

im Sportverband Villingen-Schwenningen

Logo Badischer Sportbund

 

im Badischen Sportbund
 

Logo Billard-Verband Baden-Württemberg

 

im Billardverband Baden-Württemberg

Logo der Deutschen Billard Union

 

und in der Deutschen Billard Union

Billardverein Villingen-Schwenningen e.V.

Kurz & Knapp
Stand Mai 2019

1994 gegründet

ca. 70 Mitglieder

Davon 10 Kinder & Jugendliche

Oberliga-Snooker

4 Snooker-Mannschaften

2 Poolbillard-Mannschaften

Spiellokal Niners

4 Snooker-Tische

6 Poolbillard-Tische

 

 

DANKE an unsere Unterstützer

mp-design-logo.jpg
bvvs-sponsor-getraenke-bauer.jpg
bvvs-sponsor-funk-und-lilienthal.png
bvvs-sponsor-deko-creative.png
bvvs-sponsor-flanomedia.png
bvvs-sponsor-niners-billard-und-lounge.png

Eine Produktion der Digitalagentur FlanoMedia
 

FlanoMedia - Digital Media Consulting

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden! Ablehnen